Dr. med. Renate Dietz - Ärztin

Klassische Homöopathie, Schulmedizin und ergänzende Therapieansätze

Phytotherapie

Bei der Phytotherapie werden Krankheiten mit Zubereitungen aus Heilpflanzen behandelt. Zu den Präparaten der Phytotherapie können Heilpflanzentees gehören, aber auch Bäder, Umschläge, Inhalationen und Wickel sowie Kapseln, Tabletten, Tropfen und Zäpfchen aus Pflanzenextrakten.

In den Urtinkturen, wie sie z.B. von der Firma Ceres hergestellt werden, kommt das Wesen der Pflanzen in besonderer Weise zum Ausdruck. Sie werden meist nach Indikationen (Krankheitsbeschreibungen, Diagnosen) eingesetzt. Ihre Heilungsmöglichkeiten umfassen neben den körperlichen Symptomen auch Veränderungen des seelischen Empfindens des Patienten. Sie werden individuell ausgesucht und gegebenenfalls kombiniert.